Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Freizeit Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Wassersport Paddeln Kanu Rasten Beobachten Beobachtungen Fernglas

Zur Ruhe kommen,
die Umwelt entdecken.

Pflanzen und Tiere beobachten - das Leben verstehen lernen

Der Naturpark Lauenburgische Seen hält eine umfassende Infrastruktur sowie ein breites Angebot öffentlicher Einrichtungen zum Zweck der Information, Bildung und Unterhaltung für seine Besucher bereit. Dazu gehören Wege, Stege, Brücken, Aussichtsplattformen, Hütten, Bänke und vieles mehr, die regelmäßig gepflegt und instandgesetzt werden. Im Naturparkgebiet stehen für Autofahrer vielerorts Wanderparkplätze zur Verfügung. Info-Tafeln mit Karten sorgen für Orientierung und verweisen auf Wissenswertes aus Natur, Kultur und Geschichte. Größtenteils sind die Parkplätze außerdem mit Sitzbänken und Tischen ausgestattet.

Auf den mit Symbolen gekennzeichneten Wegen fällt Fußgängern und Radfahrern die Orientierung leicht. An manchen Rundwanderwegen wie am Salemer Moor und im Hellbachtal gibt es auch Schutzhütten.

Auf dem Sofa im Grünen

Eine besondere Attraktion sind die „Waldsofas“ - bequeme Holzmöbel, um die Natur und Landschaft in vollen Zügen zu genießen. Neben einer erholsamen Ruhepause bekommt man dort auch Interessantes über die Gegend zum Lesen.

An folgenden Standorten laden unsere Waldsofas dazu ein, entspannt die Natur zu erleben:

      • Kalkhütte mit Blick auf Ratzeburger See
      • Zecher Werder mit Blick auf Wiese und Waldrand
      • Seedorfer Werder mit schöner Aussicht auf den Schaalsee
      • Hellbachtal mit Blick auf den Schwarzsee
      • Pinnsee mit seinem umschließenden Laubmischwald
      • Fitzen am Rundwanderweg mit Blick auf den Elbe-Lübeck-Kanal
      • Kittlitz mit Ausblick auf den Kittlitzer Hofsee

Aussichtstürme - Einblicke in die Natur

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Paddeln Kanu Rasten Beobachten Beobachtungen Aussichtstürme
Von den Aussichtstürmen genießt man einen wunderschönen Blick über die Landschaft.

Besondere Attraktionen auf einer Wanderung sind die Aussichtstürme. Sie bieten - als Turm oder Aussichtsplattform - weite Blicke über die Landschaft oder Einblicke in unzugängliche Bereiche der Natur. In einer anderen Welt steht man beispielsweise inmitten der sumpfigen Uferzone am Schwarzsee im Hellbachtal oder auf den Aussichtstürmen am Salemer Moor, Mechower Seeufer, Kittlitzer Hofsee oder in Dargow.

Hier stellen wir Ihnen die Aussichtstürme im Naturpark vor.

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Paddeln Kanu Rasten Beobachten Beobachtungen Aussichtsturm Schaalsee Dargow

Aussichtsturm in Dargow am Schaalsee

Der imposante, wuchtige Aussichtsturm in Dargow unweit des Schaalseehofs bietet auf einer Anhöhe einen weiten Blick über den mit 72 Metern tiefsten See Norddeutschlands. In gewundenen Uferlinien entzieht sich der Schaalsee mit seinen Werdern und unzähligen Buchten einer Gesamtansicht. Seine enorme Größe ist nur zu erahnen. Mit etwas Glück und Ausdauer können hier auch Seeadler beobachtet werden.

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Paddeln Kanu Rasten Beobachten Beobachtungen Aussichtsturm Mechower See

Aussichtsturm am Mechower See

Der Aussichtsturm am Nordwestufer des Mechower Sees ermöglicht einen herrlichen Blick über den eiszeitlichen Rinnensee mit seinen vielen Wasservögeln. Zahlreiche Enten- und Gänsearten leben hier. Im Schilf brüten Rohrsänger, Schwirl und Rohrdommel. Darüber gleitet die Rohrweihe im Jagdflug und sogar ein Seeadler lässt sich vielleicht blicken. Zugang zum Turm bekommen Sie von Mechow aus.

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Paddeln Kanu Rasten Beobachten Beobachtungen Aussichtsturm Kittlitzer Hofsee

Aussichtsturm am Kittlitzer Hofsee

Der Aussichtsturm am Kittlitzer Hofsee unweit des Dielencafés lohnt sich besonders zur Zeit des Vogelzugs. Scharen von Enten, Sägern und Gänsen rasten hier. Eingerahmt ist der See von einer vielfältigen Landschaft, in denen besondere Tierarten wie Rotbauchunke, Rohrweihe und Mittelspecht zuhause sind. Sie finden in den umliegenden Kleingewässern mit Verlandungsbereichen, Röhrichten und Bruchwäldern ihr Refugium. Auch das Fischadlerpaar, das im Naturpark seinen Brutplatz hat, lässt sich hier regelmäßig beim Fischfang beobachten.

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Paddeln Kanu Rasten Beobachten Beobachtungen Aussichtsturm Salemer Moor

Aussichtsturm Salemer Moor

Der Aussichtsturm im Salemer Moor ist vom Wanderparkplatz am Dorotheenhofer Weg (Salem) aus erreichbar und bietet einen Blick in eines der ältesten Naturschutzgebiete Schleswig-Holsteins. Das Hochmoor ist Lebensraum vieler seltener Tier- und Pflanzenarten. Seine Vielfalt macht es so einzigartig: naturnahe Mischwälder und eine Kette unterschiedlicher Seen. Der nährstoffarme Garrensee, der Moorsee Schwarze Kuhle und zwei weitere nährstoffreiche Seen sind Lebensraum unterschiedlicher Pflanzen und Tiere. Im Frühling bieten die männlichen Moorfrösche ein besonderes Schauspiel, wenn sie sich laut quakend auf der Suche nach einem Weibchen blau färben.

Weitere Informationen zu den Aussichtstürmen gibt es unter:

www.herzogtum-lauenburg.de