Naturpark Lauenburgische Seen älteste Naturpark Schleswig Holsteins Kreis Herzogtum Lauenburg Südosten Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern Seen Wälder Natur Naturerlebnisse Wassererlebnisse

Im Einklang mit der Natur -
willkommen im ältesten Naturpark
Schleswig-Holsteins!

Mehr erfahren

Naturpark Lauenburgische Seen

Es war die Eiszeit, die nördlich der Elbe im äußersten Südosten Schleswig-Holsteins die Hügellandschaft des Herzogtums Lauenburg formte. Im Schatten der innerdeutschen Grenze entwickelten sich Flora und Fauna in fast drei Jahrzehnten nahezu ungestört. Es entstand unweit der Hansestädte Hamburg und Lübeck eine Kulturlandschaft mit Forstwirtschaft, Ackerbau und Tierhaltung inmitten tiefer Wälder, unzähliger Seen und Feuchtgebiete sowie Brach- und Weideland.

Es ist der älteste Naturpark in Schleswig-Holstein, der seit 1960 diesen Schatz an Vielfalt und Artenreichtum bewahrt und entwickelt. In dem 474 Quadratkilometer umfassenden Großschutzgebiet um den Ratzeburger See und Schaalsee fördern nachhaltiges Wirtschaften und touristische Angebote den Schutz der Landschaft und das Verständnis für die natürlichen Abläufe.

Das Wohlergehen zukünftiger Generationen erfordert einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen der Umwelt - den Einklang von Mensch und Natur, wie es das erklärte Ziel aller Nationalen Naturlandschaften wie den Naturparken ist. Der Mensch erkennt Wert und Reichtum biologischer Vielfalt, wirtschaftet nachhaltig und nutzt die Natur umweltverträglich zur Erholung. Dazu bietet der Naturpark Lauenburgische Seen umfangreiche Möglichkeiten.

Wunderbare Einblicke gibt der NDR Naturfilm von Christoph Hausschild.

Wunderbare Einblicke in die vielfältige Landschaft gibt der NDR Naturfilm von Christoph Hausschild.

Aktuelles

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und Wissenswertes zu unseren laufenden Projekten:

Aktuelle Mitteilungen

Kommende Veranstaltungen

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Landschaft Freizeit Naturliebhaber Schutzgebiete Naturparke Naturschutz Erholung Schwarzsee
Viele Seen liegen in den tiefen Wäldern verborgen.

Einzigartige Waldlandschaft mit viel Wasser

Neben den beiden Großgewässern Ratzeburger See und Schaalsee gibt es unzählige kleine und große Seen – oft bis an die Ufer mit Wald bestanden – im Naturpark Lauenburgische Seen zu entdecken. Sie sind eiszeitliche Zeugnisse und in ihrer Struktur unterschiedlich.

Mehr zu Natur & Landschaft

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Wanderwege Natur Freizeit Naturliebhaber Aktivitäten aktiv Wandern Wanderungen Wandertouren Wanderrouten Fahrrad Fahrradtouren Radtouren Wassersport Paddeln Wassererlebnisse Ratzeburg Mölln Büchen
Auf gut beschilderten Wegen findet jeder seine Tour.

Zu Fuß oder mit dem Rad auf Entdeckungsreise

Ein Paradies für Wanderer und Radfahrer sind die vielen gut beschilderten Wege durch Wald und Wiesen, auf Feldwegen und durch Alleen vorbei an Mooren, Fließgewässern, dem Elbe-Lübeck-Kanal und den vielen Seen. Unterwegs und in den Dörfern und Städten laden Cafés und Gaststätten zur Rast.

Mehr zum aktiven Erleben

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Landschaft Freizeit Naturliebhaber Schutzgebiete Naturparke Naturschutz Erholung Wissen Lernen Naturpark-Schule Naturparkzentrum Uhlenkolk Veranstaltungen Handy-Audio-Guide Cruso
Viele Angebote begeistern die Jüngsten für die Natur.

Natur erleben für Groß und Klein

Zu den Aufgaben eines Naturparks gehört die Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung für Jung und Alt. Viele attraktive Angebote, Ausstellungen und Führungen bringen Menschen im Naturpark Lauenburgische Seen die Geheimnisse der natürlichen Prozesse sowie Pflanzen- und Tierwelt näher.

Mehr zu Wissen & Lernen

Naturpark Lauenburgische Seen Schleswig-Holstein Natur Landschaft Freizeit Naturliebhaber Schutzgebiete Naturparke Naturschutz Erholung Regional typisch Herzogtum Lauenburg Alte Salzstraße Schleuse Witzeeze Ratzeburg Mölln Büchen
Der Elbe-Lübeck-Kanal gehört zum Landschaftsbild der Region.

Kulturlandschaft im Einklang mit der Natur

Wälder und Seen, offenes Brach- und Weideland dominieren das hügelige Landschaftsbild im Lauenburgischen. Hier gehören Wildbret und edle Speisefische, Spargel und Obst zu den regionalen Spezialitäten. In den kleinen Städten hat ein Hauch von Mittelalter überdauert.

Mehr zu Regional & Typisch

Aktuelle Veranstaltungen des Naturparks

Behlendorf

Keltische Jahresfeste und die pulsierende Natur in der hellen Jahreszeit - viele Themen begleiten diese ausgedehnte lange Wanderung durch die lebhafte, wunderschöne Natur entlang des Behlendorfer Sees.

mit Naturparkführer Torsten Kubbe

Bitte mit vorheriger Anmeldung!

Uhr

Rund um den Küchensee am World Ranger Day

Ratzeburg

Ranger:innen betreuen weltweit Schutzgebiete und eine Rangerin des Naturparks nimmt heute am World Ranger Day alle, die Lust haben, auf eine Tour mit. Wie es zu der Betreuung der Schutzgebiete kam und welche Aufgaben die Ranger:innen erledigen, das erzählt sie bei einer Erkundung der Region auf dem Rundweg um den Ratzeburger Küchensee.

mit Naturpark-Rangerin Derya Seifert

Leider muss die Veranstaltung aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Wir freuen uns aber auf den nächsten World Ranger Day in 2025.

Uhr

Farchau bei Fredeburg

Wir begeben uns auf eine abendliche Wanderung in die Lebensräume der Fledermäuse. Abends und nachts sind diese Jäger unterwegs. Mit Glück können wir einen Blick auf sie erhaschen. Einfacher wird es mit einem Ultraschalldetektor mit dem wir die Laute der Fledermäuse hörbar machen können. So können wir sogar herausfinden, welche Fledermausart gerade an uns vorbeigehuscht ist.

mit Naturparkführerin und Fledermausforscherin Nora Wuttke

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Farchau bei Fredeburg

Die historische Nutzung der Kräuter- und Baumarten zum Wohle des Menschen hat eine lange Tradition. Ziel dieser Exkursion ist es, einen Perspektivwechsel über Lebewesen zu erhalten, die scheinbar wenig mit unserem Alltag zu tun haben und über die wir im wahrsten Sinne des Wortes „drüberlaufen“!

mit Naturpark-Ranger Ulf Lemmrich

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Uhlenkolk Mölln

Bei dieser Veranstaltung bauen wir mit Familien und Kindern Fledermauskästen. Anschließend geht es mit dem Fledermaus-Detektor an den Schmalsee.

mit Naturparkführerin und Fledermausforscherin Nora Wuttke

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Römnitz

Bei einer Wanderung durch das Mechower Holz erleben wir die Stille und schauen, was wir dort alles entdecken. Das Mechower Holz wurde lange Zeit wirtschaftlich genutzt und mit Ausweisung des Naturschutzgebietes aus der Nutzung genommen. Welche Tiere und Pflanzen können durch die Ausweisung eines Naturschutzgebietes hier wieder Fuß fassen?

mit Naturpark-Rangerin Derya Seifert

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Hornbek

Auf dieser spannenden geschichtlichen Tour im Bereich des Elbe-Lübeck-Kanals beschäftigen wir uns mit den uralten, im Schleswig-Holstein des 8. Jahrhunderts n. Chr. beheimateten Volksstämmen und ihren dauernden Konflikten untereinander. Wie lebten die Menschen im frühen Mittelalter und wie waren die unterschiedlichen Weltanschauungen der „heidnischen“ Sachsen und den bereits christianisierten Franken. Interessant ist auch der „Limes Saxoniae“, jene vergessene, durch den Urwald gesetzte Grenze zwischen den Sachsen und den Slawen, die in diesem Bereich verlaufen sein soll.
 
mit Naturparkführer Torsten Kubbe

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Uhlenkolk Mölln

Besucht uns auf dem Naturerlebnistag! Wir bieten an unserem Stand am Kletterturm am Haupteingang ein spannendes Mitmachangebot für Groß und Klein. Unsere Ranger erzählen gern von ihrer Arbeit. Der Naturerlebnistag ist ein Jahreshighlight im Naturpark. Über 60 verschiedene Aussteller präsentieren ein abwechslungsreiches und buntes Programm rund um die Themen Natur und Umwelt.

Uhr

Mustin

Auf dieser Tour begeben wir uns auf einen Spaziergang durch die "Knick-Twiete", einem Infopfad des Naturparks und schauen, was wir dort entdecken können und wer oder was sich alles in den Knicks versteckt.

 

mit Naturparkführerin Nora Wuttke und Naturparkmitarbeiterin Claudia Rösen

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Gudow

Wenn sich das Laub verfärbt und die Luft frisch wird, ist die perfekte Jahreszeit, um die Schönheit der Natur zu genießen. Rund um den See schauen wir, was der Wald uns bietet und tauchen ein in die gemütliche Atmosphäre der bunten Jahreszeit. Mit natürlichen Materialien schaffen wir kleine Kunstwerke.

 

mit Naturpark-Rangerin Derya Seifert

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Lehmrade

Unsere Wanderung führt uns durch spannende und abwechslungsreiche Natur in einem der attraktivsten Gebiete im Naturpark südlich von Mölln. Durch urigen Buchenwald, entlang offener Wiesenlandschaft und am Rand von Krebssee, Lottsee und am Hellbach erleben wir die Natur im Herbst, blicken auf zwei keltische Jahresfeiern und sprechen über Phänomene am Wegesrand.

mit Naturparkführer Torsten Kubbe

Bitte mit vorheriger Anmeldung!

Uhr

Kulpin

Bevor die Bäume ihr Laub verlieren, wandern wir durch den herbstlichen Bartelsbusch, ein schönes Beispiel für einen naturnahen Mischwald. In der Zeit der Laubfärbung machen wir uns mit den Eindrücken und Früchten des Herbstes vertraut und erfahren vieles über den Lebensraum Wald. Außerdem betrachten wir die vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Wald in ihrer langen Geschichte.

mit Naturparkführer Torsten Kubbe

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr

Gudow

Einen Wolf werden wir auf dieser Tour wahrscheinlich nicht sehen, aber wir werden uns mit der Biologie und Lebensweise dieses faszinierenden und umstrittenen großen Beutegreifers beschäftigen. Mittlerweile sind auch in Schleswig-Holstein Wölfe heimisch geworden und haben deutliche Spuren hinterlassen. Der Bereich an der ehemaligen innerdeutschen Grenze ist ein von Wölfen häufig frequentierter Bereich. Wir durchstreifen einen Teil dieses Gebiets und tauschen uns über die vielfältigen Beziehungen zwischen Wolf, Mensch und Nutztieren gestern und heute aus.

mit Naturparkführer Torsten Kubbe, Leiter der Fachgruppe Wolf in Hamburg

Bitte mit vorheriger Anmeldung!

Uhr

Ratzeburg

Wir bringen Licht in die dunkle Jahreszeit. Mit Laternen spazieren wir am Küchensee entlang. Hierbei lauschen die Teilnehmer Geschichten und erfahren, was sich bei Dunkelheit im Wald verbirgt und wie sich beispielsweise Tiere in der Dunkelheit orientieren.

mit Naturpark-Rangerin Derya Seifert

Bitte mit vorheriger Anmeldung.

Uhr